Sie sind hier

The Legend of Zelda: Breath of the Wild vorgestellt

14.06.2016 – Nintendo präsentierte nach langem Warten einen Trailer und Gameplay-Videos zu The Legend of Zelda. Breath of the Wild, welches für die Wii U und die NX erscheinen wird.

Im Trailer ist folgendes zu sehen. Link kann:

  • kann springen (!). Link kann wirklich springen
  • an Wänden, Bäumen und Schlossmauern klettern
  • tauchen und schwimmen
  • verschiedene Waffen, wie Äxte oder Speere nutzen. Waffen nutzen sich mit der Zeit ab und haben Angriffswerte
  • einen Baum fällen, um eine Brücke zu erschaffen
  • mit einer Fackel Grass anzünden
  • Pilze kochen
  • Items und Waffen von Gegner aufsammeln, die sie fallen gelassen haben
  • die große Welt frei erkunden. Hinweise zur Story und Wegfindung gibt es aber
  • große Felsen auf Gegner rollen
  • Bienennester hinunterschießen, damit die Bienen die Gegner attackieren
  • einen Magneten nutzen, um ein Brett aus dem Wasser zu heben oder einen Felsen zu transportieren. Mit dem fliegenden Gegenstand kann sich Link frei bewegen
  • Rüstungen tragen, die die Verteidigung erhöhen
  • Nahrung essen, um sich zu heilen. Im Gras gibt es keine Items und Herzen mehr
  • auf seinem Schild einen Hügel herunterfahren, wie ein Schlitten
  • den Arm von Skelett-Gegner benutzen, um sie damit zu besiegen
  • Wolf-Link als Partner bekommen, wenn die amiibo Figur von Wolf-Link genutzt wird

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben