Sie sind hier

No-Touch-Dribbling für FIFA 16 vorgestellt

01.07.2015 – In knapp drei Monaten erscheint FIFA 16 für die Next-Gen-Konsolen. Electronic Arts hat vorab das neue No-Touch-Dribbling vorgestellt.

Durch das neue Dribbling wird es Euch möglich sein, Eure Gegner geschickter auszuspielen. No-Touch-Dribbling gibt Euch die Freiheit, dass Ihr bestimmen könnt, wann und wie Ihr den Ball beim Dribbling berührt. Electronic Arts schafft durch diese neue Technik neue Spezialbewegungen, wodurch Finten und Richtungswechsel strategisch besser geplant werden können. Im Video könnt Ihr Euch ein genaueres Bild davon machen.

Die Technik kann im Grunde mit allen Spielern ausgeführt werden. Durch die Taste L1 wird die Technik eingeleitet und durch die Taste R2 entfernt sich der Spieler immer weiter vom Ball weg. Wer diese Technik beherrscht, kann laut EA seine Gegner alt aussehen lassen.

FIFA 16 erscheint am 24. September 2015 für den PC, die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben